Sprunglinks

Metanavigation
Schnellsuche


Europäisches & Internationales Insolvenzrecht

Aspekte des europäischen und internationalen Insolvenzrechts gewinnen für die Insolvenzverwaltung – insbesondere größerer Unternehmen und Unternehmensgruppen – zunehmend an Bedeutung. Unsere Verwalter verfügen hier über umfangreiche Erfahrung.

Primär- und Sekundärinsolvenzverfahren nach der Europäischen Insolvenzverordnung (EuInsVO)

  • Verwalter unserer Sozietät sind in Primärinsolvenzverfahren über ausländische europäische Gesellschaften bestellt worden (z. B. diverse zur Edscha-Gruppe gehörende Gesellschaften)
  • Unsere Verwalter wurden bereits in Sekundärinsolvenzverfahren bestellt (z.B. Collins & Aikman)

Die Verwertung von im Ausland belegenem Vermögen

Häufig muss im Ausland belegenes Vermögen von Schuldnern verwertet werden. Die Verwalter unserer Sozietät können dabei auf das internationale Netzwerk der Sozietät GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB zurückgreifen.

Wir verfügen über umfangreiche Erfahrungen in der Verwertung von im Ausland belegenem Immobilienvermögen und bei der Verwertung und Fortführung ausländischer (auch nicht insolventer) Tochtergesellschaften. So haben wir im Verfahren AgfaPhoto GmbH Tochtergesellschaften in mehr als 25 Ländern (vorläufig) fortgeführt. Im Rahmen dieser Tätigkeit haben wir im Ausland schon Grundsatzurteile zur Anerkennung ausländischer Insolvenzverwalter erstreiten können.